Unitheater Basel

Von Studierenden für Studierende.


 

UNTERWASSER gibt es keine Tränen

 

“Und die kleine Seejungfrau erhob ihre hellen Augen zur Sonne, und zum ersten Male fühlte sie Tränen in ihnen.”

Eine moderne Neu-Adaptation, frei nach Hans Christian Andersen‘s „Die kleine Seejungfrau“.

Entlang dem Rhein tauchen wir in Welten von Mythen, Überlieferungen und eigenen Gedanken.

 

Im Spannungsfeld zwischen Stimmlosigkeit und Ertrinken begibt sich das Publikum auf eine Reise über und unter Wasser.

 

Was heisst es keine Stimme zu haben?


Was heisst es Beine zu haben? Mehr oder Meermenschen?

Das Stück ist ortspezifisch; der Holzpark Klybeck wird in seiner bunten Vielfalt als Industriebrache im Hafengebiet als Schauplatz genutzt.Gespielt wird sowohl im Roten Korsar, aber auch draussen zwischen Schiff und Rhein.

 

Tickets

 

 


Primaten

Vergangene Produktionen

Vincenzi

Der Verein



Universität Basel